Genusstour rund um die drei Seen

Das Jura & Drei-Seen-Land besticht durch Naturparadiese und kulinarische Köstlichkeiten. Fünf Rundtouren durch Regionen, die keine Wünsche offen lassen. Ein Angebot für Familien, Verliebte und Freunde. (Touren die mit den Zeitungen Le Temps und NZZ am Sonntag entwickelt wurden).

Ein paar Ideen, wie Sie Ihren Gourmet-Korb unterwegs zusammenstellen können

 

Wir beginnen mit

die Region Biel Seeland

Wir beginnen die Tour in Biel mit einem kulinarischen Streifzug durch die geschichtsträchtige Altstadt. Eine solche «Nourritour» ist eine Mischung aus Entdeckungsreise und Degustation. Wir schlendern über den Markt und füllen unseren Picknick-Korb mit allerlei Spezialitäten aus der Region. Mal französisch, mal deutsch, mal süss, mal salzig: Diese Tour hat viele Überraschungen zu bieten. Nach dem Stadtbummel bringt uns ein Kreuzfahrtschiff auf die im Bielersee gelegene St.Petersinsel. Ein grünes Juwel samt historischem Klosterhotel und Bio-Hof. Schon Rousseau, Goethe und Kaiserin Joséphine Bonaparte genossen einst die Naturidylle.

Gemüsemarkt, Biel

Wir setzen fort mit

die Region Neuenburg

Von der autofreien Halbinsel geht die Fahrt weiter nach Neuenburg, wo wir in die Geschichte der tausendjährigen Stadt eintauchen. Ein spezielles Angebot für Familien ist das Postenspiel «Les Chenapans»: Ausgerüstet mit allem, was echte Stadtforscher benötigen, machen sich Gross und Klein auf den Weg durch die Altstadtgassen, um Figuren und Objekte der «Belle Epoque» aufzuspüren.

Schloss & Kirche Neuchâtel

Dann auf dem Weg nach

der Murtensee

Von Neuenburg fahren wir mit dem Schiff, das unsere Velos – wie alle LNM-Schiffe auf dem Neuenburgerund dem Murtensee – kostenlos befördert, ins Vully. Dieses beliebte Wandergebiet oberhalb des Murtensees bietet nicht nur atemberaubende Aussichten auf Alpenkette, Jura und Drei-Seen-Land, sondern auch vielfältige kulinarische Spezialitäten, darunter köstliche Fischgerichte und den berühmten «Gâteau du Vully» aus Hefeteig. Nach einem Abstecher in das malerische, mittelalterliche Städtchen Murten folgen wir der Weinstrasse mit ihren zahlreichen Kellern und erreichen die Grotten von Lamberta (oder "Roches Grises").

Region Murtensee

Von dort geht es weiter zum Neuenburgersee und dann Richtung Süden ins Waadtland. Entlang der Strecke lohnen Zwischenstopps in charmanten Weindörfern: Twann, La Neuveville oder Ligerz am Bielersee, Sugiez, Praz oder Môtiers am Murtensee, Auvernier, Cortaillod, Concise am Neuenburgersee. In Yverdon-les-Bains schliesslich laden herrliche Sandstrände zum Baden ein.

Lac de Neuchâtel - Yverdon

Unsere Tipps

BIEL - Im Kirchgässli in der Altstadt werden vielerlei Sorten Nüsse von Hand geröstet und veredelt.

NEUENBURG - Eine Confiserie mit charmantem Tea-Room und wunderschöner Terrasse in der Fussgängerzone.

NEUENBURG - In diesem Spezialitätengeschäft kann jeder seinen eigenen Gourmet-Korb mit regionalen Produkten füllen..

ST. PETERSINSEL - Das historische Klosterhotel auf der St. Petersinsel ist ein perfekter Ort zum Entdecken und Erholen..

SUGIEZ - Das ehemalige Winzerhaus liegt am Fusse der Weinberge, nur wenige Schritte vom Murtensee entfernt.

YVERDON-LES-BAINS - Das Boutique-Hotel begrüsst seine Gäste in einem historischen Gebäude im Zentrum des Badekurorts..

NEUENBURG - Das zentral gelegene Hotel verbindet den Charme eines historischen Gebäudes mit modernem Ambiente..

1 Nacht = Besichtigen Sie gratis das Neuenburgerland (Museen und öffentliche Verkehrsmittel inbegriffen).

Entdecken Sie die vier anderen Genusstouren

Absinth, Areuse, Creux du Van.

Maison de la Tête de Moine, Freiberge, Käsereien.

Biel, Berner Jura, Vallée de Joux.

Damassine, Schweizer Obst- und Brennereimuseum, Porrentruy, Circuit Secret.