Schweizer Park

Parc naturel régional du Doubs

Der regionaler Naturpark Doubs erstreckt sich über mehr als 40 km in den Kantonen Jura, Neuchâtel sowie Bern und umfasst 16 Gemeinden. Der «Parc du Doubs», vom Bund als regionaler Naturpark von nationaler Bedeutung anerkannt, versteht sich als Garant für die Erhaltung und nachhaltige Entwicklung seines Gebiets unter Achtung der Umwelt, des Kulturguts und der Bevölkerung.

Regionaler Naturpark Doubs
Regionaler Naturpark Doubs. © Gerry Nitsch
Schweizer Pärke
Die vom Bund anerkannten regionalen Naturpärke von nationaler Bedeutung zeichnen sich durch schöne Landschaften, eine reiche Biodiversität und hochwertige Kulturgüter aus. Die Naturpärke werden vom Bundesamt für Umwelt (BAFU) sowie von den beteiligten Kantonen, Mitgliedergemeinden und privaten Stiftungen finanziell unterstützt.
 
Naturpark Doubs

Die vom Naturpark Doubs in enger Zusammenarbeit mit den öffentlichen und privaten Partnern durchgeführten Massnahmen beruhen auf drei zentralen Zielen: Erhaltung und Aufwertung von Natur und Landschaft, Unterstützung nachhaltiger wirtschaftlicher Aktivitäten und Sensibilisierung und Aufklärung für eine nachhaltige Entwicklung. Daraus ergeben sich vielfältige und dynamische Aktivitäten, wie z. B. das Schulprogramm zur Förderung des Umweltbewusstseins «Graines de chercheurs» (Erste Forschungserfahrungen), die Bestandsaufnahme und Revitalisierung von Quellen, die Stärkung der Perlhuhn-Schachblumen-Population und die Labellisierung von regionalen Produkten. Näheres zu allen Projekten des Parks erfahren Sie hier.
 
Der Park und seine «Partnerunternehmen»
Mehrere Restaurants, Unterkünfte und Unternehmen setzen sich für einen nachhaltigen Entwicklungsansatz im Einklang mit den Werten des Naturparks Doubs ein. Erfahren Sie mehr.
 
Aktuelles und Terminkalender:
Aktuelles und Events rund um den Naturpark Doubs finden Sie hier.

Gut zu wissen

Gut zu wissen

- Aktivitäten des sanften Tourismus und thematischen Ausflüge (Flora, Fauna, Erbe) können auf Anfrage reserviert werden.

 

Natursehenswürdigkeiten des Naturparks Doubs

Naturschönheit | Der Etang de la Gruère ist ein Naturschutzgebiet gesamtschweizerischer Bedeutung und ein wahres Paradies für Naturliebhaber.

Naturschönheit | Auf einer Höhe von 1000 Metern über Meer bilden die Freiberge ein Hochplateau aus unberührten Landschaften. Die Region ist ein Paradies für Naturliebhaber.

Naturschönheit | Herrlicher Aussichtspunkt über Doubs und Freiberge.

Naturschönheit | Eine intakte Natur, ein sich durch zauberhafte Fjorde windender Fluss, der höchste Wasserfall des Juramassivs.

Der Naturpark Doubs und Jura Tourismus bieten Ihnen die Möglichkeit, beim Besuch eines Zuchtbetriebs oder mithilfe einer interaktiven Karte zur Pferdebeobachtung den Freiberger näher kennen zu lernen.



Entdecken

Unternehmen Sie eine E-Bike-Tour in sechs regionale Naturpärke entlang der «Route Verte», darunter auch der Naturpark Doubs, und entdecken Sie unterwegs die lebendigen Landschaften des Jurabogens.



Mehr Infos
 

Die Wandervorschläge des Parks

Wanderung | Goumois–Soubey

Wanderung | Zur Entdeckung der Umbgebung von Saignelégier und des Weihers La Gruère

Wanderung | Soubey–St-Ursanne

Wanderung | Tolle Aussicht auf die Neuenburger Berge.

Wanderung | Maison Monsieur–Goumois

Wanderung | Les Brenets–Maison Monsieur

Das Label «Produkt des Naturparks Doubs» 2017 lancierte der Naturpark Doubs sein Label gemäss dem Kennzeichnungsmodell «Produkt der Schweizer Pärke». Produzenten und Produzentinnen verpflichten sich auf gemeinsame Nachhaltigkeitskriterien, um umweltfreundliche lokale Spezialitäten anzubieten.



Mehr Infos