Regionale Produkte

Tête de Moine AOP

Die Geschichte des Tête de Moine AOP beginnt vor tausend Jahren in Bellelay. Er wird in hauchfeinen Rosetten serviert, die mit einem Gerät aus ihm herausgeschabt werden.

Käserei Spielhofer
Käserei Spielhofer. © Parc régional Chasseral
Besonderer Geschmack mit langer Tradition
Tête de Moine AOP geniesst man am besten auf eine ganz bestimmte Art: nämlich nicht in Scheiben oder Stücken wie bei anderen Käsesorten, sondern hauchdünn gehobelt. Der Legende nach geht dies auf die Mönche des Klosters Bellelay zurück, die einst mit einem Messer eine kleine Menge vom Käselaib für sich abschabten, damit niemand es bemerkte. Bald stellten sie fest, dass der Käse so noch viel besser schmeckte. Heute wird der Käse mit einer sogenannten Girolle bearbeitet. Die dabei entstehenden Rosetten zergehen auf der Zunge und sorgen für ein ganz besonderes Geschmackserlebnis.
Der hochwertige Tête de Moine AOP wird von Landkäsereien nach althergebrachten Verfahren produziert. Die verwendete Rohmilch ist von hoher Qualität und stammt von Kühen, die das aromatische Weidegras der Bergwiesen fressen. Die Käselaibe werden mindestens 75 Tage lang auf Tannenholzbrettern gelagert und bis zur Reife regelmässig abgebürstet und gewendet.

Einblicke in die Herstellung
Im Maison de la Tête de Moine AOP können Besucher nach Anmeldung zusehen, wie der Käse nach traditioneller Art der Mönche in einem grossen Kupferkessel hergestellt wird. In Käsereien in Le Noirmont, St-Imier und Saignelégier kann man zudem bei einer geführten Besichtigung erleben, wie der Tête de Moine AOP mit modernen Methoden produziert wird.
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Tête de Moine geniessen
Tête de Moine geniessen. © Guillaume Perret
Maison de la Tête de Moine, kessel
Maison de la Tête de Moine, kessel. © Guillaume Perret
Maison de la Tête de Moine, Käse Herstellung
Maison de la Tête de Moine, Käse Herstellung
Girolle mit Tête de Moine
Girolle mit Tête de Moine. © Guillaume Perret
Käserei Spielhofer
Käserei Spielhofer. © Parc régional Chasseral
Kind mit Tête de Moine
Kind mit Tête de Moine. © Guillaume Perret

Geführte Besichtigungen von Käsereien

Regionale Produkte | Die 1995 gegründete Käserei Fromagerie de Saignelégier SA folgt den neuesten Marktbedürfnissen. Sie verbindet...

Musee | Über 800 Jahre alte Know-how und geschmackliche Können erleben und Entdeckung der Geschichte des berühmten Käses Tête de Moine.

Musee | From the farm to the cheese dairy

Regionale Produkte | Die Käserei Spielhofer ist ein Familienunternehmen, das unter anderem den berühmten Tête de Moine produziert.