Naturschönheit

Vallée de La Brévine

Wagen Sie es, das Tal zu besuchen, das den historischen Kälterekord der Schweiz gebrochen hat: -41,8°C !

Vallée de La Brévine in Winter
Vallée de La Brévine in Winter. © Vincent Bourrut
Dieses wunderschöne Tal mit seiner intakten Landschaft, auch als Sibirien der Schweiz bekannt, wird Sie ins Staunen versetzen!

Eisige, in der Schweiz einmalige Temperaturen
Mit -41.8°C hält das Tal bis heute den absoluten Kälterekord der Schweiz. Im Winter bietet das Hochtal ideale Voraussetzungen für eisige Temperaturen, vor allem bei wolkenlosem Himmel. Ein einzigartiges Erlebnis, insbesondere während der Fête du Froid, die jedes Jahr im Februar stattfindet.
 
Zauberhafte Landschaft im Sommer und Winter
Tannenwälder, Hochmoore, weitläufige Weiden, Vieherden und typische Bauernhöfe – die Region lässt sich im Sommer wie im Winter geniessen. Der liebliche Lac des Taillères, tiefblau im Sommer, lädt zum Träumen ein. Sobald der Winter gekommen ist, verwandelt er sich regelmässig in eine Natureisbahn in glitzernder Landschaft.
 
Freizeitaktivitäten in der Kälte
Was gibt es in dieser grossartigen Umgebung Schöneres, als die Langlaufskis oder Schneeschuhe anzuschnallen, um den Temperaturen zu trotzen und die unberührte Winterlandschaft zu erkunden? Ein anregender Ausflug – übrigens auch im Sommer, verbunden mit einem kühlen Bad im Lac des Taillères oder mit einer Velotour! Einzige Konstante: die atemberaubende, naturbelassene Landschaft.

Eine gastfreundliche Region
Nach der Anstrengung die Belohnung: Im Tal wird Gastfreundschaft grossgeschrieben. Verlassen Sie die Gegend auf keinen Fall, ohne den nach Wildblumen duftenden Käse, den vor Ort produzierten Enzianbrand und den einheimischen Absinth zu probieren. Die Spezialitäten aus der Umgebung lassen sich auch am knisternden Kaminfeuer in der Auberge Hôtel-de-Ville oder Chez Bichon, einem gemütlichen Restaurant inmitten der Natur, geniessen.

 

Naturschönheit

Taillères-See

Auf 1039 Metern Höhe bei La Brévine lädt ein grandioses Seegebiet zum Träumen ein.



Mehr Infos

Vallée de La Brévine - Aktivitäten

Kulturerbe | Im Herzen des schweizerischen Sibiriens richtet sich die Beleuchtung des Kirchturms nach dem Wetter!

Kulturerbe | Eine Kunstgalerie in einem der ältesten Bauernhöfe des Kt. Neuenburg.

Regionale Produkte | Köstliche Käsespezialitäten und subtile Aromen, die Sie unbedingt entdecken sollten.

Kulturerbe | Prachtvolle Glasmalerei-Fenster von Lermite in einer Kirche aus dem 18. Jh.

Winteraktivität | Begeben Sie sich mitten im Winter auf die Spuren eines versteckten Schatzes und zu guter Letzt, essen Sie in einem lokalen Restaurant.

Mit Skiern oder Schneeschuhen

Langlauf | Langlauf liegt den den Einheimischen im Blut. Sie sind die Kälte gewohnt, früher fuhren die Kinder auf...

Schneeschuhlaufen | Schneeschuhwandern im Sibirien der Schweiz.

Langlauf | Die Kurzversion der grossen Route, ideal zum Grenzhüpfen.

Langlauf | Eine Tour von 22 km zwischen dem Tal von La Brévine und Les Bayards.

Winterwandern | Haben Sie keine Angst vor der Kälte – nur weil Sie das «Sibirien der Schweiz» betreten, erstarren Sie...

Langlauf | 11 km eisige Kälte im Sibirien der Schweiz.

Schneeschuhlaufen | Schneeschuh-Wanderung um Le Locle.

Langlauf | Diese tolle Route in wilder Natur spielt mit der französisch-schweizerischen Grenze.

Zu Fuss oder mit dem Velo

Wanderung | Mittelalterlicher Wanderweg der Mönche von Môtiers zum Besuch der Stiftsherren von Montebenoît.

Wanderung | Entdecken Sie die Waldflora des Tals, während Sie spannenden Erzählungen zuhören.

Wanderung | Einsame Bauernhöfe, wilde Seen und bewaldete Hügel: eine Postkartenlandschaft mit einzigartigem Charme.

Velo | Das für seine Kälte bekannte Vallée de la Brévine ist ein Paradies für Velofahrer.

Wanderung | Wanderung entlang der französisch-schweizerischen Grenze und Entdeckung der Meilensteine von 1766 und 1819.

Wanderung | Ein didaktischer Streifzug, der Gelegenheit bietet, die faszinierende Geschichte des Dorfes und seiner Umgebung zu entdecken.

Top-Events