Wanderung

Sentier du Vallon

La_Doux_Chute
La_Doux_Chute. © Jura bernois Tourisme
  • Länge

    • 7 km
    Länge
  • Aufstiege | Abstiege

    • 56 m | 149 m
    Aufstiege | Abstiege
  • Dauer

    • 1 h 35
    Dauer
  • Technisch | Kondition

    • Sportlich | Sehr einfach
    Technisch | Kondition

Natur, Nutzung des Wassers in der Region und lokale Industrie entdecken zwischen St-Imier und Courtelary.

Start der Wanderung befindet sich in St-Imier, Wiege der Uhrmacherei, wo auch die bekannte Marke Longines entstanden ist. Diese Wanderung lädt Sie ein, zu Fuß die industrielle Entwicklung des St. Imier Tals und die Nutzung der Wasserkraft zu entdecken.

Dieser Spaziergang führt zu der herrlichen Quelle des Flusses Doux, die sich im Herzen eines Waldes zwischen den Dörfern Villeret und Cormoret befindet und den Spitznamen "Venedig des Ergüel" trägt. Dann erreicht man das Endziel Courtelary. Dort kann man das berühmte Besucherzentrum der Schokolandenfabrik Camille Bloch besichtigen.

Gut zu wissen

Gut zu wissen
    • Erreichbar mit dem Zug von Biel nach St. Imier
    • - Wanderzeit: 1h45
    • - Besichtigung CHEZ Camille Bloch

Eigenschaften

Eigenschaften
  • Aufstiege

    • 56 m

    Abstiege

    • 149 m

Links & PDFs

Links & PDFs
Download GPX

La Chocolaterie à croquer!
führt Sie auf eine Geschmacks- und Entdeckungsreise, deren Verlauf allein Sie bestimmen.



Mehr Infos
Chez Camille Bloch, Atelier