Schweizer Park

Chasseral regional Park

Der Regionalpark Chasseral wartet zwischen Rebbergen und dem Jura-Kamm mit intakter Natur und einer Landschaft auf, die von den hier typischen Trockenmauern dominiert ist.

Crête de Chasseral
Crête de Chasseral. © Xavier Voirol

Ein Leuchtturm auf einem Berg

Der Chasseral und der zugehörige Regionalpark sind ein vielseitiges Ausflugsziel. Die Telekommunikationsantenne auf dem vierthöchsten Juragipfel ist wie ein Leuchtturm schon von Weitem sichtbar. Von Trockenmauern durchzogene Waldweiden, Rebberge, Täler und Hochebenen reihen sich in der üppig grünen Landschaft aneinander.

International bekannt

Die Bewohner dieser Region sind auf ihre Wurzeln stolz und gelten als Pioniere für innovative Technologien. Erstklassige Uhren und Mikromechanik, aber auch Wein, Käse und Schokolade von internationaler Bekanntheit werden von hier in die ganze Welt exportiert. Es lohnt sich die lokalen Erzeugnisse mit dem Label «Produkt aus Schweizer Pärken» zu entdecken!

Ein Park, in dem verschiedene Kulturen aufeinandertreffen

Der Park und die umliegende Region liegen am Knotenpunkt verschiedener Kulturen, zwischen Industrie und Handwerk, Stadt und Land, aber auch und vor allem zwischen der französischen und deutschen Sprache. Das Zusammentreffen dieser Gegensätze hat die Region seit jeher geprägt und sie zu einem fruchtbaren Boden für Entwicklung und Offenheit zwischen den Kulturen gemacht.
 
Die Natur zum Greifen nah
Das Chasseral-Massiv und die umliegenden Täler können zu Fuss, mit dem Velo, dem Mountainbike oder sogar auf Rollschuhen durch die Rebberge erkundet werden. Das umfassende Netzwerk des Öffentlichen Verkehrs mit Zug, Bus, Schiff und Standseilbahn bringt die Besucher für einen schnellen Tapetenwechsel in wenigen Minuten direkt in die Natur.
 
Berggasthöfe zum Einkehren
Zu den empfehlenswerten Erlebnissen gehört es, sich auf der Terrasse eines Berggasthofs, einer sogenannten métairie, oder an einem wärmenden Feuer im Wald zu stärken. Der rustikale Charme dieser authentischen Region lässt sich am besten bei der Verkostung eines der berühmten typischen Gerichte erleben.Un phare planté sur la montagne
Gut zu wissen
Gut zu wissen

Das jährliche Aktivitätenprogramm des Regionalparks Chasseral mit herausnehmbarer Karte umfasst unzählige Ideen für Besucher und Einheimische gleichermassen.

Links & PDFs
Links & PDFs
Chasseral-Teller
Berggasthof, Les Pontins

Die Métairie des Plânes liegt ideal an der Spitze des Skigebiets Bugnenets-Savagnières über Les Pontins.

Berggasthof, Renan

Von Les Pontins aus folgt man der Strasse Richtung Envers de Sonvilier und der Ausschilderung.

Berggasthof, Sonceboz

Dieser Berggasthof in der Nähe der Autobahnausfahrt von Sonceboz ist gut zu erreichen und bietet verschiedene regionale Gerichte wie Sauerkrautplatte an.

Berggasthof, Les Prés-d'Orvin

Die Bison Ranch an der Südflanke des Chasseral, oberhalb von Les Prés-d’Orvin, bietet Gerichte mit Bisonfleisch sowie den Chasseral-Teller an.

Berggasthof, Montagne-Courtelary

Die Métairie du Milieu de Bienne an der Nordflanke des Chasseral, unterhalb des Grats, serviert Bratwurst und verschiedene andere Spezialitäten.

Berggasthof, Les Prés-d'Orvin

Hüttenrestaurant in 1'000 Metern Höhe mit schönem Alpen-Panorama. Spezialitäten des Hauses:Landhausküche...

Berggasthof, Cortébert

Die Métairie du Bois-Raiguel auf dem Chasseral-Grat bietet verschiedene Spezialitäten wie Beinschinken mit Rösti oder auch den Chasseral-Teller an.

Berggasthof, Péry

Vom Zentrum von Péry aus erreicht man ihn, indem man in Richtung Montoz aufsteigt und dann den Wegweisern folgt.

Sei es im Herzen eines Industriedorfes im Tal oder in der Höhe entlang jahrtausendealter, von mutigen Pionieren geschaffener Wege: den Puls der Region spüren Sie überall.



Mehr Infos
 
Wanderungen

Eine Gourmet-Wanderung.

Eine beeindruckende Wanderung auf den Gipfel des Chasseral mit Kletterleitern.

Sie erfahren, wie die Natur in den Jurahöhen von den Menschen ‘’gebändigt’’ wurde – etwas später und etwas anders als an andern Orten

Dieser Pfad ist für alle und insbesondere für Familien geeignet und verbindet den Mont-Soleil mit dem Mont-Crosin.

Natur, Nutzung des Wassers in der Region und lokale Industrie entdecken zwischen St-Imier und Courtelary.

Wanderung

Vom Chasseral bis zum Prés-d’Orvin führt dieser Familienausflug an den sanften Hängen der Crête de Chasseral entlang

Wanderung

In einem Ambiente, das fast schon ans Mittelmeer erinnert, folgt der Hexenpfad einem Weg in der Umgebung der mittelalterlichen Stadt.

Ein Lehrpfad für Familien mitten in der Natur.

Wanderung

Wandern auf den Wegen der Täufer, die seit Anfangs des 17. Jahrhunderts auf den Jurahöhen Zuflucht suchten.