Lage & Anreise

Die Region Jura & Drei-Seen-Land erstreckt sich im Nordwesten der Schweiz über ein riesiges Gebiet – von der bergigen Jurakette bis zum Plateau des Drei-Seen-Lands, dem sogenannten Mittelland, am Fusse des Juramassivs.

Den besten Zugang bieten die Region Basel (im Nordosten), die vor dem Kanton Jura liegt, sowie die Region des Genfersees (im Südwesten), die zum Mittelland und zum Drei-Seen-Land hinführt, und die Region Bern (im Osten).

Mit dem Zug
Von den drei wichtigsten Flughäfen der Schweiz (Genf, Zürich und Basel) aus ist das Jura & Drei-Seen-Land mühelos mit dem Hochgeschwindigkeitszug ICN zu erreichen, der auf Strecken entlang der Seen (Haltestellen in Yverdon-les-Bains, Neuchâtel und Biel) und in Richtung Jura (Haltestelle in Delémont) verkehrt. Vor Ort besteht dann Anschluss an die Regionalzüge, mit denen die gesamte Destination erkundet werden kann.

Mit dem Auto
Das Jura & Drei-Seen-Land ist an die Autobahnen A1 (St-Gall-Genève), A5 (Solothurn-Yverdon) und A16 (Transjurane, Delle-Biel) angebunden.