Führung

Stadtbesichtigungen per minibus

UNESCO Uhrmacher-Kulturgut La Chaux-de-Fonds
UNESCO Uhrmacher-Kulturgut La Chaux-de-Fonds. © Aline Henchoz
  • Ort

    • La Chaux-de-Fonds
    Ort
  • Vorgeschlagene Dauer

    • 2 h
    Dauer

Chaux-de-Fonds auf andere Art besichtigen.

Ein Kleinbus ist das ideale Fortbewegungsmittel, um die im gesamten Stadtgebiet verteilten Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Der Besucher reist so problemlos vom Uhrmacherviertel mit seinen renommierten Marken über das im Jugendstil gestaltete Krematorium bis zum Geburtshaus von Le Corbusier.

Preise

Preise
  • Führung mit Minibus

    Bis zu 15 Personen

    • CHF 390.-
  • Bis zu 19 Personen

    • CHF 430.-

Zugang

Zugang

Gut zu wissen

Gut zu wissen
    • Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Bus n° 301, 303, 311 oder 312 (Haltestelle Théâtre)
    • Führung auf Anfrage
    • Sprachen: Deutsch, Französisch, Englisch und Italienisch
    • Ab Montag, dem 6. Juli 2020 und aufgrund der neuen Vorschriften des BAG ist das Tragen einer Maske im Minibus obligatorisch sowie während der Besichtigung von Doubs 32 und im Krematorium, bei denen es sich um kleine Räume handelt. Es steht jedem Teilnehmer frei, seine eigene Maske mitzubringen. Masken werden auch im Verkehrsbüro (Espacité 1) und beim Espace de l'urbanisme horloger (Rue Jaquet-Droz 23) vor Ort zum Verkauf angeboten (CHF 1.-/Maske).
Zu meinen Favoriten hinzufügen

Kontakt

Kontakt
Stadtbesichtigungen per minibus
Google Maps öffnen