Kulturerbe

Goumois

Goumois
Goumois. © Alain Perret
  • Ort

    • Goumois
    Ort

Sehenswert: der Rocher du Singe über Goumois und der Bief de Vautenaivre (Fussweg, der 2 km unterhalb von Goumois am Doubs abgeht).

Das Dorf Goumois (CH) zählt 92 Einwohner und gehört seit 2009 zur Gemeinde Saignelégier. Interessant ist, dass die Teilung von Goumois auf den 11. Juli 1780 zurückgeht und die Folge des Grenzvertrages ist, durch welchen der Fürstbischof von Basel Frankreich den auf der linken Seite des Doubs gelegenen Teil der Lehnsherrschaft Franquemont im Tausch gegen Boncourt, Bure und Damvant abtrat. Goumois ist ein bekannter Ort zum Kanu-/Kajakfahren und Fliegenfischen. Über Goumois thront auf der französischen Seite ein Felsen, von dem aus man eine wunderbare Aussicht auf das Doubstal hat.

Vor Ort

Vor Ort
  • Zugänglichkeit

    • Kostenloser Parkplatz
    • Haustiere erlaubt
    • Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar
    • Für Familien geeignet
  • Aktivitäten

    • Restauration vor Ort
  • Dienstleistungen

    • Für Gruppen geeignet
    • Picknickplatz vorhanden
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Goumois, Rocher du Singe
Goumois, Rocher du Singe. © Alain Perret
Goumois, Bief de Vautenaivre
Goumois, Bief de Vautenaivre. © Alain Perret

Kontakt

Kontakt