Stadt

La Neuveville

La Neuveville ist eine interessante und geschichtsträchtige mittelalterliche Stadt am Ufer des Bielersees mit einer sehenswerten Architektur, die von einer renommierten Vergangenheit zeugt.

Rue du Marché, La Neuveville
Rue du Marché, La Neuveville. © retoDuriet.com
Farbenfrohe Altstadt
Ein Spaziergang durch die gepflasterten Gassen ist ein wahres Vergnügen. Beim Betrachten der farbenfroh gestalteten Häuser kann man unendlich viele Details entdecken, etwa einen stählernen Drachen oben auf dem Dach, die Tour de Rive mit der schweren Eichentür und dem Stadtwappen, die Marktstrasse mit dem in ihrer Mitte verlaufenden Bach und das Bild einer Weintraube an einer Hausfassade – ein Hinweis auf die Bedeutung des Rebbaus für die Stadt. Blumengeschäfte, Restaurants und kleine Boutiquen erfüllen diese malerische Kulisse mit Leben.

Weine mit Renommee
Unter den Deutsch und Französisch sprechenden Bewohnern des Weilers Schafis (frz.: Chavannes), einem Ortsteil von La Neuveville, finden sich einige Winzer, die auf Wunsch gerne Gäste in ihrem Weinkeller für eine Degustation oder einen Aperitif willkommen heissen. 

Eine Stadt mit kultureller Vielfalt
In La Neuveville kann man das ganze Jahr über etwas erleben. Im Sommer werden die Strassen und Gassen des Ortes zur Bühne für zahlreiche Konzerte. Auf der Uferpromenade finden mehrmals im Jahr Märkte mit etwa fünfzig Ständen statt, die ihre Produkte anbieten. Ein ganz besonderes Erlebnis und eine gute Gelegenheit, um nach dem ganz besonderen Mitbringsel zu stöbern. Doch La Neuveville hat noch viel mehr zu bieten, z. B. ein Museum für Kunst und Geschichte, Führungen durch die Altstadt (auch abends im Schein der Laterne), ein Boogie-Woogie-Festival, das Weinfest, die vom Verein Course des Pavés organisierten Wettläufe und natürlich verschiedene Wasseraktivitäten.
Ausserdem gehört die Gemeinde zum Regionalpark Chasseral und ist von einigen der schönsten Dörfer der Schweiz umgeben.

Auf den Spuren der Hexe
Zuweilen ereignet sich Rätselhaftes in La Neuveville. Wer sich auf den Hexenpfad begibt, wird in die Kräuterkunde und die geheimnisvollen Legenden, die sich um den Ort ranken, eingeweiht.

Gut zu wissen

Gut zu wissen
    • Die Broschüre "Zu Fuss" erläutert einen Rundgang von ca
    • 1 Stunde durch diese kleine Stadt. Sie ist in den Tourismusbüros erhältlich
    • Möglichkeit von Führungen

Hotel | Ferien-Bankette-Seminare in einzigartiger Umgebung: Unsere Hotelzimmer (alle Nichtraucher) bieten einen...

Führung | La Neuveville, zwischen See und Weinbergen gelegen, hat das gewisse Etwas.

Hotel | Hotel Garni in einem ehemaligen Mädcheninternat, erbaut im Jahr 1873. Die Villa wurde neu renoviert und...

Wasseraktivität | Möchten Sie einen angenehmen Moment der Entspannung am Bielersee verbringen? Sie planen einen Ausflug...

Museum | Es macht Freude einen Ort zu entdecken, seine Geschichte, den Alltag und seine Bewohner.