Sehenswürdigkeit

Narzissenfeld auf den Bergrücken

Narzissenfeld
Narzissenfeld. © Tourisme neuchâtelois

    Einer der schönsten Orte, um im Frühling die blühenden Narzissen zu bewundern.

    Jeden Frühling tauchen Tausende Narzissen die Wiesen im Gebiet zwischen der Vue des Alpes und des Tête de Ran in ein leuchtendes Gelb. Ein ebenso prächtiges wie vergängliches Naturschauspiel, das es zu bewundern und respektieren gilt, damit es fortbesteht.

    Gut zu wissen

    Gut zu wissen
      • Ungefährer Zeitraum: üblicherweise Ende März bis Mitte April
      • Die Narzissen lassen sich am besten vor Ort bewundern, und damit uns dieses Schauspiel erhalten bleibt, bitten wir Sie, die Blumen nicht zu pflücken. Für einen kleinen Strauss Schnittblumen pro Person ist der Gebrauch jedoch gestattet (das Ausreissen der Zwiebeln/Wurzeln ist verboten).
      • Die Narzissenblüte lockt jedes Jahr viele Menschen an. Damit auch in Zukunft jeder das Erlebnis genießen kann, sind hier einige Regeln zu beachten:
      • auf den offiziellen Parkplätzen parken
      • Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen (um die seltene Flora nicht zu zertrampeln und die Vögel, die am Boden nisten, nicht zu stören)
      • Zäune schließen
      • hinterlassen Sie keinen Müll

    Vor Ort

    Vor Ort
    • Zugänglichkeit

      • Kostenloser Parkplatz
      • Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar

    Kontakt

    Kontakt
    Narzissenfeld auf den Bergrücken
    Google Maps öffnen