Kultur & Erbe

Das Musée Atelier Audemars Piguet

Musée Atelier Audemars Piguet
Musée Atelier Audemars Piguet. © Audemars Piguet
  • Ort
    • Le Brassus

    Ort
  • Vorgeschlagene Dauer
    • 2 h 0
    Dauer

200 Jahre Know-how und Innovation

Das Musée Atelier Audemars Piguet lädt Groß und Klein zu einer kulturellen Entdeckungsreise durch die Geschichte, die Gegenwart und in die Zukunft der Marke ein. Das Museum liegt in Le Brassus, dem „Geburtsort“ von Audemars Piguet, und war am 25. Juni 2020 eröffnet. Sein innovatives museales Konzept und eine hochmoderne Architektur setzen zwei Jahrhunderte Geschichte der Uhrmacherkunst attraktiv in Szene.

Die Kombination aus einem spiralförmigen Glasbau und dem historischen Haus verweist auf die Philosophie der Marke Audemars Piguet, die ihre Traditionen pflegt und zugleich den Blick in die Zukunft wendet. In dem Spiralbau, einer architektonischen Glanzleistung der Bjarke Ingels Group (BIG), sind fast 300 Uhren ausgestellt, darunter zahlreiche Meisterwerke der Miniaturisierung, der technischen Komplexität und des Designs.

Darüber hinaus ist das Musée Atelier so konzipiert, dass die Besucher den Uhrmachern und anderen Kunsthandwerkern bei ihrer kreativen Arbeit in transparenten Werkstätten zuschauen können: eine Art Hommage an ihr Know-how und ihre Leidenschaft, die Audemars Piguet über Generationen geprägt hat. Das entschieden zeitgenössische Museum verkörpert den unkonventionellen Ansatz der Manufaktur und ihr Engagement für die Wahrung der Haute Horlogerie – im Vallée de Joux und darüber hinaus.

Zu bewundern sind Raritäten wie die „Universelle“ aus dem Jahr 1899 – die komplizierteste Uhr, die Audemars Piguet je hergestellt hat – aber auch ikonische Modelle der Manufaktur, darunter eine Vielzahl Royal Oak Modelle, von der Royal Oak Offshore bis hin zur Royal Oak Concept.

Für diejenigen, die noch tiefer in das Universum von Audemars Piguet eintauchen möchten, werden exklusive Masterclasses angeboten. In völliger Immersion verwandeln sich dabei die Teilnehmer in einen Uhrmacher, bringen selbst Verzierungen an und setzen ein Manufacktur-Uhrwerk von Audemars Piguet zusammen.

Das Museum Atelier bietet auch Kindern zwischen 6 und 10 Jahren die Möglichkeit, eine immersive, spielerische und spannende Führung zu erleben. Diese geführte Gruppentour, die Geschichte, praktische Workshops und Unterhaltung miteinander verbindet, findet jeden Mittwochnachmittag statt und bietet den Jüngsten eine interaktive Einführung in die Welt der Uhrmacherei.

Gut zu wissen
Gut zu wissen

Nur auf Reservierung

Zugang
Zugang
Links & PDFs
Links & PDFs
Kontakt
Kontakt
Das Musée Atelier Audemars Piguet
Google Maps öffnen

passende Tipps dazu - Uhrmacherei

Uhrmacherei

Die Region Jura & Drei-Seen-Land ist das Reiseziel Nummer eins, um dieses Präzisionshandwerk kennenzulernen.



Mehr Infos
Atelier LMEC, Le Locle