Museen

Schweizer Modemuseum

Schweizer Modemuseum
Schweizer Modemuseum. © Joana Abriel
  • Ort

    • Yverdon-les-Bains
    Ort
  • Vorgeschlagene Dauer

    • 30 Minuten
    Dauer

Das 1982 gegründete Schweizer Modemuseum (MuMode) organisiert Wechselausstellungen im Schloss von Yverdon-les-Bains. Ein einzigartiges kulturelles Erlebnis und ein Must für «Fashionistas».

Das MuMode schöpft aus seinem grossen Fundus mit Kleidungsstücken vom 18. Jahrhundert bis heute, um Ausstellungen zu unterschiedlichsten Themen zu zeigen: Filmkostüme, Haute Couture, Schnitttechniken, Kindermode, junge Modeschöpfer oder aber intelligente Stoffe.

Im Depot, das auf Anfrage besichtigt werden kann, werden unter anderem die Archive des Modemachers und Gründers eines Pariser Modehauses (1933-1951) Robert Piguet (Yverdon-les-Bains 1898 - Lausanne 1953) aufbewahrt. Nach seiner Ausbildung bei Paul Poiret und Redfern eröffnet er sein Modehaus am Rond-Point des Champs-Elysées und verpflichtet vielversprechende junge Stylisten wie Christian Dior, Hubert de Givenchy und Marc Bohan. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere beschäftigt er in der französischen Hauptstadt über 400 Personen.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten
  • Von 1. Okt. 2020 bis 31. Mai 2021

  • Mittwoch - Sonntag

    • 11:00 - 18:00
  • Von 1. Juni 2021 bis 30. Sept. 2021

  • Mittwoch - Sonntag

    • 11:00 - 18:00

Preise

Preise
  • Individuelle

    Erwachsene

    • CHF 12.-
  • Kinder (ab 6 Jahre alt)

    • CHF 7.-
  • Student/AHV/IV

    • CHF 9.-

Zugang

Zugang

Gut zu wissen

Gut zu wissen
    • Das MuMode hat keine Dauerausstellung.
    • Zwischen den Wechselausstellungen bleibt es geschlossen.
    • Der Eintritt ist auch für das Museum von Yverdon und Region und das Schloss von Yverdon gültig.
Zu meinen Favoriten hinzufügen

Kontakt

Kontakt
Schweizer Modemuseum
Google Maps öffnen