Stadt

Tramelan

Tramelan
Tramelan. © Jura bernois Tourisme

    Uhrendorf oder Stadt auf dem Land, Tramelan lädt zur Entdeckung seines gebauten Erbes, seiner Werkstattswohnungen, der Tempelskirchenfenster und seiner Kirche St-Michel ein.

    Ein Uhrmacherdorf
    Die Vergangenheit von Tramelan ist vom Aufschwung der Uhrenmacherei gekennzeichnet. Mehrere Uhrenmachereien hatten dort ihren Sitz, und viele der Einwohner waren früher als sogenannte paysans horlogers, als Uhrmacher und Bauern, tätig, denn sie haben im Sommer in der Landwirtschaft und in den Wintermonaten auch als Uhrmacher gearbeitet. Die Firma Record Watch und die Fabrik Unitas haben Anfang der 1900er Jahre zusammen 450 Personen beschäftigt. Die Hersteller aus Tramelan sind mit einem beachtlichen Engagement und viel Phantasie ans Werk gegangen.

    Ein Tor in die Freiberge
    Auf 1’000 m Höhe bilden die Freiberge ein Plateau mit einer authentischen Landschaft aus bewaldeten Weiden. Ein wahres Paradies für Naturliebhaber. Tramelan bildet einen der Zugänge aus dem Berner Jura in die Freiberge. Im Herzen der Freiberge thront der Moorsee Etang de la Gruère inmitten eines Torfmoors, das als Naturschutzgebiet ausgewiesen wurde.

    Eine Skistation
    Der Ort Tramelan ist stolz darauf, dass es eine eigene Skistation gibt. Mit den beiden Skiliften und dem Babylift kann die Anlage etwa 1’600 Personen in der Stunde auf 5 Pisten mit insgesamt 12 Kilometern Abfahrtstrecke begrüssen. Ebenso ist eine 3 km lange Piste für Ski-Wanderungen vorhanden. Die Skistation nimmt am Magic Pass teil.

    Gut zu wissen

    Gut zu wissen
      • Die Broschüre "Zu Fuss" erläutert einen Rundgang von ca. 1 Stunde durch diese kleine Stadt
      • Sie ist in den Tourismusbüros erhältlich
      • Möglichkeit von Führungen

    Kontakt

    Kontakt