Kulturerbe

Sägerei Paroz

Sägerei Paroz, Saicourt
Sägerei Paroz, Saicourt. © Jura bernois Tourisme
  • Vorgeschlagene Dauer

    • 45 Minuten
    Dauer

Der heutige Bau stammt aus dem Jahr 1785. Er wurde restauriert und im Jahr 2014 wieder in Betrieb gesetzt.

Die Sägerei Paroz ist ein wichtiges Zeugnis des vorindustriellen Zeitalters im Berner Jura. Das Plätschern des Wassers, die komplexen Räderwerke, die untereinander mit Lederriemen verbunden sind, und Wasserfälle für den Antrieb der Schaufeln des grossen Wasserrads ermöglichen langsame und gleichmässige Bewegungen, um die Baumstämme aus den umliegenden Wäldern zu zersägen. Das heutige Gebäude der Sägerei wurde im Jahre 1785 erbaut. Es ist restauriert und im Jahr 2014 wieder in Betrieb genommen worden. Damit ist es eines der letzten, mit Wasserkraft betriebenen Sägewerke, das noch funktionsfähig ist.

Preise

Preise
  • Gruppentarife (ab 30 Personen, Preis zu vereinbaren)

    Bis zu 10 Personen (Mindestpaket)

    • CHF 100.-
  • Ab 11 Personen (zusätzlich pro Person)

    • CHF 5.-
  • Kind

    • Gratis

Gut zu wissen

Gut zu wissen
    • Geöffnet von Ende April bis Ende Oktober, jeden Tag auf Anfrage.
    • Die Sägerei kann einzeln oder in kleinen Gruppen besucht werden
    • Deutsch und Französisch
    • Picknick oder Vorspeisen auf Anfrage
    • Offizielle Veranstaltungen: Journées des Moulins (Samstag nach Christi Himmelfahrt) und Schlusstag (3. Samstag im Oktober)

Vor Ort

Vor Ort
  • Zugänglichkeit

    • Reservierung erforderlich
  • Aktivitäten

    • Führungen
  • Dienstleistungen

    • Für Gruppen geeignet

Kontakt

Kontakt
Sägerei Paroz
Google Maps öffnen