Natur

Dent de Vaulion

Dent de Vaulion en hiver
Dent de Vaulion en hiver. © Grégoire Chappuis

    Als Emblem des Vallée de Joux und von Vallorbe, ist der Berg La Dent de Vaulion ein besonders beliebtes Ausflugsziel, aufgrund des atemberaubenden Panoramablicks von seiner Spitze aus.

    Mit einem Höhepunkt von 1’482m überragt das Relief des Dent de Vaulion würdevoll das Dorf Le Pont. Seine spezielle Form und seine Lage am Ende des Lac de Joux machen ihn zu einem beliebten Fotoziehl.

    Während der Sommersaison ist der Dent de Vaulion ein Ausflugsziel für viele Wanderer, denen sich von seiner Spitze ein herrlicher 360° Rundblick bietet. Bei freiem Himmel kann man bis zu acht verschiedene Seen bewundern: den See von Neuenburg, Biel und Murten, den Genfer See, die Seen Lac Brenet und lac Ter , den Lac de Joux und den Lac de Rousses im angrenzenden Frankreich. Die Alpenkette und das Bergmassiv des Mont Blanc vervollständigen diese idyllische Landschaft.

    Die von den Wanderern am meisten begangene Strecke ist ein Rundwanderweg, welcher im Dorf Le Pont oder dem Ort, der den Namen Petra Felix trägt, beginnt und bis zum Gipfel führt. Es sind ebenfalls andere Wege möglich, z.B. von Vaulion oder Vallorbe aus , welche eine Etappe der Nationalstrecke SchweizMobil n°5 « Jura-Höhenweg » ist.

    Ein Anfahrtsweg über die Strasse führt ebenfalls zum Dent de Vaulion, vorbei am Restaurant Auberge du Morez, welches das ganze Jahr über geöffnet ist. Die Strasse endet als Sackgasse an der Buvette de Vaulion, einem Restaurant unterhalb des Gipfels, welches seine Besucher von Mai bis Oktober empfängt.

    Im Winter erklimmt der Skilift vom Dent de Vaulion dessen Hang, zum grössten Vergnügen der Skiläufer jeden Alters. Viele Fans des Schneeschuhwanderns und Tourenskis mit Steigfellen nehmen den Aufstieg in Angriff.

    Zu meinen Favoriten hinzufügen
    Dent de Vaulion
    Google Maps öffnen