Stadt

Solothurn

Aare Silhouette
Aare Silhouette. © Solothurn Tourismus Tino Zurbrügg
  • Ort

    • Solothurn
    Ort

Solothurn die schönste Barockstadt der Schweiz.

Die Pflastersteine, Mauern und Fassaden in der schönsten Barockstadt der Schweiz erzählen die Geschichte Europas. Solothurn, eine kleine Stadt am Ufer der Aare, ist der Lieblingsort für all diejenigen, die den Alltag hinter sich lassen möchten, ohne ins Flugzeug zu steigen. Hier sind 11 Gründe für einen Besuch in der charmanten Stadt.

1. Die Lebenskunst
Solothurn ist die schönste Barockstadt der Schweiz. Hier herrscht eine ganz besondere, geradezu mediterrane Atmosphäre, die uns in nur wenigen Minuten unsere Alltagssorgen vergessen lässt.

2. Der Fluss
Die Aare ist hervorragend geeignet, um sich im Sommer abzukühlen. Schon das Baden macht Spass, aber am schönsten ist es, sich auf einem Schwimmreifen von der Strömung treiben und dabei die Füsse im Wasser baumeln zu lassen.

3. Die Geschichte
Solothurn ist eine Hochburg europäischer Geschichte, vom Römischen Reich bis zum Ende des 19. Jahrhunderts – und jede Epoche hat ihre Spuren hinterlassen. Früher einmal war die Stadt das Zentrum der europäischen Diplomatie. Aus dieser Zeit stammt auch ihr Spitzname «Ambassadorenstadt».

4. Die Einsiedelei
Sie spazieren durch die Verenaschlucht und gelangen so zur Einsiedelei, die immer noch bewohnt ist. Mit etwas Glück treffen Sie den Einsiedler an und können ihn zu seinem aussergewöhnlichen Lebensentwurf befragen.

5. Durch die Altstadt bummeln
Es ist kein Zufall, dass Casanova in Solothurn Zeit verbracht hat. Die Altstadt strahlt eine in der Schweiz einzigartige romantische Atmosphäre aus. Und hier lässt sich auch auf einer schattigen Terrasse wunderbar ein feines Eis geniessen.

6. Die Uferpromenade entlangschlendern
Solothurn im Sommer, das ist vor allem die Uferpromenade mit ihren zahlreichen Restaurants –
allein das ist einen Besuch wert. Ein Beispiel ist The Dock, ein echtes, traditionelles Pub, aber vor allem das einzige Gebäude mit direktem Zugang zur Aare!

7. Mit den Einwohnern plaudern
Bewohner und Ladenbesitzer sind stolz auf ihre Stadt; ein jeder hat seine eigene kleine Geschichte zu erzählen, was Solothurn in seinen Augen und besonders in seinem Herzen zu etwas Besonderem macht. Fragen Sie die Solothurner nach ihren geheimen Orten, ihren liebsten Veranstaltungen, den schönsten Momenten.

8. Die Museen
Wer Geschichte sagt, sagt Museum. Nutzen Sie die Gelegenheit, die Museen der Stadt zu entdecken. Ein besonderes Highlight ist das Naturhistorische Museum, dasIhren Kindern mit Sicherheit gefallen wird! Der Eintritt ist übrigens frei.

9. Die Jesuitenkirche und die St. Ursen-Kathedrale
Diese beiden Gebäude, die unmittelbar nebeneinander liegen, sind in völlig unterschiedlichen Stilen errichtet – aber beide wunderschön! Kleiner Bonus: Vom Turm der Kathedrale aus bietet sich den Besuchern ein spektakulärer Ausblick über die gesamte Region.

10. Die Restaurants
Die Wirte haben sich die Stadt wieder zu eigen gemacht und bieten uns eine grosse Auswahl an Restaurants, alle an einzigartigen Standorten. Wie das Restaurant Salzhaus, das sich einem ehemaligen Salzlager befindet, oder das legendäre Bar-Lounge-Restaurant Solheure, das dem ehemaligen Schlachthof neuen Glanz verleiht.

11. Die Zahl 11
Solothurn und die Zahl 11 haben eine lange Geschichte. 3x11 Stufen führen zur Kathedrale hinauf, Solothurn ist der 11. Stand der Eidgenossenschaft, es gibt 11 Brunnen, die Solothurner Uhr mit ihrem 11-Stunden-Zifferblatt.... In Solothurn dreht sich alles um die magische Zahl 11 – und 11 ist auch die Stunde des Aperitifs. Das Tourismusbüro bietet eine beeindruckende Vielzahl von geführten Besichtigungen an.

(Tipps zusammengestellt durch Joram Vuille)

Zu meinen Favoriten hinzufügen
Youtube
Begleiten Sie die Schauspielerin Kristina auf einen Spaziergang durch diese bezaubernde Stadt voller Mythen
St. Ursen Kathedrale
St. Ursen Kathedrale. © Solothurn Tourismus Tino Zurbrügg
Hauptgasse St. Ursen Kathedrale
Hauptgasse St. Ursen Kathedrale. © Solothurn Tourismus Tino Zurbrügg

Kontakt

Kontakt