Naturschönheit

La Combe Fabet

Combe Fabet
Combe Fabet. © J.C. Wicky
  • Vorgeschlagene Dauer

    • 1 h 0
    Dauer

Aufgrund von schlechtem Wetter ist die Gruft unpassierbar.

Eine kleine Schlucht von wilder Schönheit, zwischen Canyon und Weiden. Zugang zur Moron-Kette von Perrefitte aus über Champoz, bekannt für seine altmodische Räucherkammer.

Dieser oft gering geschätzte Wanderweg führt vom Ortseingang in Perrefitte zu den Hochweiden von Champoz. Und dort beginnt dann ein kleiner Wildwanderweg, der sich durch einen mehrere Meter hohen Canyon schlängelt. Der Weg führt durch den Lauf eines ausgetrockneten Bachs, der von ausgewaschenen Felsen gesäumt wird. So können Wanderer aus der Perspektive des Baches bestaunen, wie das Wasser den Jurakalkstein geformt hat. Am Ende der Combe mündet der Weg auf eine Weide voller Primeln und Bärlauch. Der Strasse folgend kommt man schliesslich nach Champoz, wo sich die berühmte, traditionelle Räucherei befindet.

Kontakt

Kontakt
La Combe Fabet
Google Maps öffnen