Natur

Vallon des Vaux

Le Vallon des Vaux
Le Vallon des Vaux. © claudejaccard.com

    Im Vallon des Vaux gelangt der Wanderer durch einen eigentlichen Canyon und ein angenehm schattiges Waldgebiet zur Tour St-Martin, dem einzigen Hinweis auf eine bedeutende Siedlung im Mittelalter. Der Weg bietet neben einer abwechslungsreichen Landschaft herrliche Ausblicke auf den See und Jura.

    Das Vallon des Vaux bei Yvonand bietet Wanderern eine wahre Oase der Stille. Auf den Wegen, die dem Ufer von erfrischenden Bächen folgen, erwarten sie schöne Entdeckungen, sei es natürlicher oder kultureller Art.

    Die Bäche La Vaux und Le Flonzel haben Steilhänge geschaffen. Von der Schlucht steigt der Weg an Felsenwänden entlang zur Tour St-Martin hinauf, dem einzigen Überrest des Lehens St-Martin-du-Chêne, eines der bedeutendsten Lehen im Mittelalter.

    Es lohnt sich, einen Abstecher zur Kirche von Chêne-Pâquier zu machen. Die Ovalkirche wurde 1667 erbaut und ist ein sehr seltenes Zeugnis des protestantischen Kirchenbaus in der Schweiz.

    Zu meinen Favoriten hinzufügen
    Vallon des Vaux
    Vallon des Vaux

    Kontakt

    Kontakt
    Vallon des Vaux
    Google Maps öffnen