Veranstaltung − Kunst, Ausstellung

Nina Childress - Wimpern und Haare

Von bis

Seit 1980 betreibt Nina eine Malerei, die unter dem Deckmantel des ikonografischen Heterogenismus strukturierende Elemente der westlichen Populärkultur untersucht.

  • Ort
    • La Chaux-de-Fonds
    Ort

Die Darstellung des Körpers ist immer zentral, auch wenn sie auf anspielungsreiche oder abstrakte Weise behandelt wird. Es wird jedoch nicht nur der Körper um seiner selbst willen angesprochen, sondern auch der Körper als Mittel zur Darstellung. Nina Childress arbeitet mit dieser Frage, indem sie ihre Bilder verschwimmen lässt oder ihre Werke "schlecht" übermalt. Sie malt Berühmtheiten, die durch ihre Haare identifiziert werden, wie Patrick Juvet, dem ein ganzer Raum gewidmet ist. Schliesslich verwendet sie phosphoreszierende Pigmente und taucht einige Werke in die Dunkelheit, die sich dann unter dem schwarzen Licht von Taschenlampen verwandeln.

Informationen übermittelt via culturoscoPe

Öffnungszeiten
Öffnungszeiten
  • Von 6. Nov. 2022 bis 23. Apr. 2023
  • Dienstag - Sonntag
    • 10:00 - 17:00
Preise
Preise
  • Preise Einzelgäste
    Erwachsene
    • CHF 10.-
  • AHV, Studenten
    • CHF 7.-
  • Kinder (bis zu 16 Jahren)
    • Gratis
Gut zu wissen
Gut zu wissen
    • Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Bus n° 301, 303, 311 oder 312 (Haltestelle Théâtre)
    • Sonntag bis 12.00 Uhr: freier Eintritt
    • Am 1. Januar, 24., 25. und 31. Dezember geschlossen
Zugang
Zugang
Links & PDFs
Links & PDFs
Kontakt
Kontakt
Nina Childress - Wimpern und Haare
Google Maps öffnen

passende Tipps dazu - Museum

Kunstmuseum

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude beherbergt eine eindrückliche Sammlung.



Mehr Infos
Kunstmuseum La Chaux-de-Fonds